Akteure & Konzepte

Auszeichnungen

Deutschlands nachhaltigste Städte ausgezeichnet

Karlsruhe, Kempten und die Nordseeinsel Juist sind die Träger des Deutschen Nachhaltigkeitspreises für Städte und Gemeinden 2015. Sie erhalten jeweils 35.000 € Preisgeld von der Allianz Umweltstiftung.

Deutschlands nachhaltigste Großstadt 2015 ist Karlsruhe. Die zweitgrößte Stadt Baden-Württembergs zeigt beispielhaft, wie die drei Säulen der Nachhaltigkeit auf kommunaler Ebene integrativ und zeitgleich gestaltet werden können. Unter den Städten mittlerer Größe setzte sich Kempten im Allgäu mit einem partizipativen und kooperativen Nachhaltigkeitsmanagement und einer erfolgreichen Haushaltskonsolidierung durch. Die Nordseeinsel Juist siegte bei den Kleinstädten und wurde für ihre beispielhafte Nutzung von Nachhaltigkeit als Wirtschaftsfaktor ausgezeichnet.

Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis ist eine Initiative der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e.V. in Zusammenarbeit mit der Bundesregierung, dem Rat für Nachhaltige Entwicklung, kommunalen Spitzenverbänden, Wirtschaftsvereinigungen, Forschungseinrichtungen und zivilgesellschaftlichen Organisationen. Die Preise für Unternehmen und die Ehrenpreise sind undotiert, für die Gewinner des Deutschen Nachhaltigkeitspreises für Städte und Gemeinden stellt die Allianz Umweltstiftung insgesamt 105.000 € Preisgeld zur Verfügung.

(3.12.2015 | Quelle: Allianz Umweltstiftung)

Vaillant ist Deutschlands nachhaltigstes Großunternehmen 2015

Zur Übersicht "Akteure & Konzepte // Auszeichnungen"