topad


Akteure & Konzepte

Auszeichnungen

Hidden Movers Award 2015 verliehen

Mit einem Preisgeld von insgesamt 75.000 € hat die Deloitte-Stiftung die Gewinner des bundesweiten Bildungswettbewerbs "Hidden Movers Award 2015" ausgezeichnet. In diesem Jahr widmeten sich viele Projekte aufgrund der aktuellen geopolitischen Entwicklungen der Eingliederung von Flüchtlingen in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt.

Foto: Deloitte-Stiftung

Unter der Schirmherrschaft der Bundesministerin für Bildung und Forschung, Prof. Dr. Johanna Wanka, hat die Stiftung mit dem Hidden Movers Award zum sechsten Mal innovative Konzepte gemeinnütziger Organisationen und Initiativen zur Unterstützung junger Menschen bei der gesellschaftlichen Integration gewürdigt.


Aus den 92 eingegangenen Bewerbungen wurden die folgenden Projekte prämiert:

  • Das Geld hängt an den Bäumen
    Eine Gruppe von Menschen mit Behinderung erntet unter Betreuung von Gärtnermeistern Obst, das zu naturtrübem Direktsaft verarbeitet und im persönlichen Vertrieb an Firmen und Privatkunden verkauft wird. Mit diesem Konzept schafft die Initiative “Das Geld hängt an den Bäumen” Arbeitsplätze für Menschen mit Handicap und gibt ihnen eine Bestätigung der Arbeitsleistung sowie ein neues Selbstwertgefühl. Die Einnahmen fließen zu 100 Prozent zurück ins Projekt, um Qualifizierungs- Entwicklungs- und Weiterbildungsangebote für Mitarbeiter zu finanzieren. Damit erfüllt die Initiative das Kriterium des “Social Entrepreneurship”. Die Deloitte Stiftung zeichnete das Projekt mit einem Preisgeld von 25.000 € aus.

  • Integrationsprojekt Kistlerhofstraße
    Das “Integrationsprojekt Kistlerhofstraße” bringt Flüchtlinge und Studierende in einem Haus in München zusammen. Das integrative Wohnprojekt von Condrobs e.V. ermöglicht über 60 unbegleiteten, minderjährigen und jungen Erwachsenen Flüchtlingen, gemeinsam mit Studenten unter einem Dach zu wohnen. Das Zusammenleben gibt jungen Menschen mit unterschiedlichem Migrationshintergrund die Möglichkeit, voneinander zu lernen. Die Studenten können durch Studentenjobs wie Deutschnachhilfe oder Unterstützung der Flüchtlinge bei Behördengängen Geld dazuverdienen und somit ihre Miete mindern. Das Projekt wurde mit einem Preisgeld von 25.000 € prämiert.

  • Bridge&Tunnel (Gewinner des Sonderpreises “Sprachförderung” der Kutscheit Stiftung)
    Das Label “Bridge&Tunnel” fertigt hochwertige Designprodukte aus abgelegten Textilien und bindet in ihrem Produktionsteam neben Frauen mit Migrationshintergrund auch Flüchtlinge ein, die auf diese Weise unterschiedliche Handwerkstechniken erlernen können. Wesentlicher Teil des Konzeptes ist eine tätigkeitsbegleitende und berufsbezogene Sprachförderung – das entspricht den Anforderungen an einen modernen, praxisorientierten Deutschunterricht. Die Initiative möchte sich langfristig durch den Verkauf von Taschen und anderen Produkten, wie beispielsweise Teppichen finanzieren und ist ein gelungenes Beispiel für “Social Entrepreneurship”. Deshalb wurde das Projekt mit einem Preisgeld von 12.500 € ausgezeichnet.

  • Kinderopernhaus Lichtenberg
    Das Kinderopernhaus Lichtenberg ist ein Kooperationsprojekt des Caritasverbandes für das Erzbistum Berlin e.V. und der Staatsoper im Schiller Theater. Die Initiative veranstaltet seit 2009 jährlich Kinderopernaufführungen und gibt Grundschülern unabhängig von Herkunft und Bildungshintergrund Einblick ins Musiktheater. Das Projekt unterstützt Kinder aus sogenannten bildungsfernen Schichten: Durch die eigene Konzeption von Aufführungen werden das Sprachgefühl, die Ausdrucksweise und das differenzierte Hören gefördert. Die Kinder erlernen Sozialkompetenzen durch Gruppenarbeit und wie sie argumentativ überzeugend auftreten können. Diese Fähigkeiten sind essenziell für weitere Berufswege und fördern ein sicheres Auftreten sowie Selbstvertrauen. Auch dieses Projekt wurde mit 12.500 € prämiert.

(17.11.2015 | Quelle: Deloitte-Stiftung)

Mehr Info zum Hidden Movers Award

Zur Übersicht "Akteure & Konzepte // Auszeichnungen"


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies nutzen. Weitere Informationen

Verstanden