topad


Akteure & Konzepte

Projekte & Programme

Art of Budget: PwC-Stiftung fördert Film-Projekt zur Schuldenprävention

Schülerinnen und Schüler aus 9. und 10. Klassen haben Filme rund um die Thematik "Geld – Konsum – Schulden – Werte – Normen" gedreht. Am 21. August 2015 ist Premiere in Köln.

Hintergrund des Projekts: Die Zahl junger Schuldner ist in den letzten Jahren immer weiter angestiegen. Die Schuldnerberatung des Sozialdienstes Katholischer Männer e.V. (SKM) Köln hat täglich mit solchen Fällen zu tun: Viele Jugendliche haben kein Gespür dafür, was sie sich leisten können, aber gleichzeitig hohe Erwartungen an den eigenen Konsum. Die Folgen solcher Fehleinschätzungen können schnell eine Existenz bedrohen. Aufklärung und Beratung junger Menschen ist deshalb besonders wichtig.

Mit dem Projekt “Art of Budget” möchte die Schuldnerberatung des SKM Köln neue Wege gehen und hat Jugendliche dazu eingeladen, sich künstlerisch über ein Jahr hinweg mit dem Thema auseinanderzusetzen. Das Projekt hat dabei auf das Medium Film gesetzt. Schülerinnen und Schüler aus fünf Kölner Real- und Gesamtschulen haben mitgemacht. Dabei wurden sie sowohl von der Schuldnerberatung des SKM Köln als auch von jungen Künstlern und Filmemachern professionell begleitet. Die PwC-Stiftung Jugend – Bildung – Kultur hat gemeinsam mit der Caritas Stiftung im Erzbistum Köln das Vorhaben gefördert.

Am 21. August 2015 werden die Filme, die im Rahmen des “Art of Budget”-Projekts entstanden sind, im Cinenova-Kino (Herbrandstr. 11, 50825 Köln) erstmals öffentlich gezeigt. Neben den Vorführungen gibt es Gesprächsrunden mit den Machern und Förderern.

(17.8.2015 | Quelle: DSZ – Deutsches Stiftungszentrum)

Website zum "Art of Budget"-Projekt

Zur Übersicht "Akteure & Konzepte // Projekte & Programme"