topad


Akteure & Konzepte

Projekte & Programme

Desertec-Stiftung beschließt Ausstieg aus Industrie-Initiative Dii

Aufsichtsrat und Vorstand der Desertec-Foundation haben sich auf einer außerordentlichen Sitzung einstimming dafür entschieden. Die im Jahr 2009 gegründete Dii sollte den Rahmen für das Wüstenstromprojekt Desertec schaffen.

Mit diesem Schritt zieht die gemeinnützige Stiftung laut eigener Darstellung die Konsequenz aus unüberbrückbaren Meinungsverschiedenheiten hinsichtlich Strategie, Aufgaben und Kommunikation sowie zum Führungsstil von Dii. Die Desertec-Foundation wolle mit diesem Schritt auch vermeiden, unverschuldet in den Sog der negativen Berichterstattung über die Führungskrise und Orientierungslosigkeit des Industriekonsortiums zu geraten.

Die Stiftung äußert in ihrer Pressemitteilung zwar Verständnis für die Herausforderungen, vor denen das Industriekonsortium sich sieht. “Nach diskussionsreichen Monaten müssen wir aber leider feststellen, dass es unsere Aufgabe ist, die Unabhängigkeit der Desertec-Foundation nicht zu gefährden”, heißt es von der Desertec-Foundation. Eine künftige Zusammenarbeit bei dem Versuch, Solarstrom im sonnenreichen Nordafrika und im Nahen Osten zu erzeugen und nach Europa zu transportieren, sei nicht grundsätzlich ausgeschlossen.

(1.7.2013 | Quelle: Desertec Foundation)

Zur Übersicht "Akteure & Konzepte // Projekte & Programme"