topad


Akteure & Konzepte

Projekte & Programme

Deutsche AIDS-Stiftung weitet Hilfsleistungen aus

In den Bundesländern Baden-Württemberg, Bayern, Berlin und Hamburg hat die Stiftung ihre Maßnahmen aufgestockt. Dort erhöhten sich sowohl die Anzahl zugesagter Hilfen als auch die Summen der Hilfszahlungen. Die meisten Leistungen flossen nach Berlin sowie nach NRW.

Die Deutsche AIDS-Stiftung ist die größte AIDS-Hilfsorganisation in Deutschland, die betroffenen Menschen materielle Unterstützung bietet. Die Stiftung hilft seit über 25 Jahren bedürftigen Menschen mit HIV und AIDS in Deutschland durch Einzelhilfen und die Unterstützung von Projekten wie beispielsweise Betreutes Wohnen.

  • In Baden-Württemberg konnte die Deutsche AIDS-Stiftung 132 Anfragen nach Einzel-, Gruppen- und Projekthilfen positiv entscheiden und dafür 37.513 Euro auszahlen. Gegenüber dem Vorjahr sind dies 14 Prozent mehr Anträge und 12 Prozent mehr Mittel.
  • In Bayern stieg die Zahl der Anträge um 28 Prozent auf 225 Hilfsanfragen. Die bewilligten Mittel nahmen um 20 Prozent auf 82.939 Euro zu.
  • In Hamburg konnte die AIDS-Stiftung 133-mal helfen, ein Plus von 11 Prozent. Die bereitgestellten Mittel stiegen um 78 Prozent auf 45.735 Euro.
  • Berlin war 2013 das Bundesland, in das die meisten Hilfen flossen: Für 591 Anträge musste die Stiftung 239.704 Euro bereitstellen. Gegenüber dem Vorjahr eine Steigerung bei den Anträgen von 11 Prozent und bei den Hilfsgeldern von knapp 7 Prozent.
  • Da in Berlin besonders viele Menschen mit HIV/AIDS leben, sind die notwendigen Hilfen dort höher als die für Nordrhein-Westfalen. Den in NRW lebenden Infizierten in Not konnte die Deutsche AIDS-Stiftung 571-mal mit insgesamt 206.201 Euro helfen (2012: 573 Anträge, 237.943 Euro).

Diese und weitere Informationen sowie die detaillierte Darstellung der Hilfsleistungen der Deutschen AIDS-Stiftung sind im gerade erschienenen Jahresbericht für 2013 enthalten.

(1.7.2014 | Quelle: Deutsche AIDS-Stiftung)

Jahresbericht der Deutschen AIDS-Stiftung

Zur Übersicht "Akteure & Konzepte // Projekte & Programme"