topad


Akteure & Konzepte

Projekte & Programme

Eden-Stiftung stellt sich nach 50 Jahren neu auf

Die beiden langjährigen Stammkuratoren, Jürgen Großmann und Thomas Philipp, haben als ihre Nachfolger in der Verantwortung für die Stiftung nicht einzelne Persönlichkeiten bestimmt. Vielmehr werden künftig namhafte Stiftungen, die ähnliche Ziele wie die Eden-Stiftung verfolgen, die Geschicke mitbestimmen.

Für das Thema Vollwerternährung ist künftig die Rut-und Klaus-Bahlsen-Stiftung mit an Bord, für das Thema Ökologischer Landbau die Zukunftsstiftung Landwirtschaft und für das Thema Ganzheitsmedizin die Erich Rothenfußer Stiftung. Mit diesem Modell möchte die Eden-Stiftung gewährleisten, dass an für die Gesunderhaltung der Menschen wichtigen Themen weitergeforscht und -gearbeitet wird.

Die Stiftung wurde Ende 1962 in Bad Soden am Taunus gegründet. Jürgen Großmann, Sohn des Mitgründers Kurt Großmann: “Wir sind froh, dass sich die Idee der Vollwerternährung, des Ökologischen Landbaus und der Ganzheitsmedizin nun langsam durchsetzt und unsere Stiftung dazu erheblich beigetragen hat.” Zum 50-jährigen Jubiläum hat die Stiftung eine Festschrift vorgelegt, die Auskunft über ihre Aktivitäten gibt. Sie fördert u.a. den mit 3.000 € dotierten Forschungspreis Komplementärmedizin.

(6.11.2013 | Quelle: Eden-Stiftung)

Website der Eden-Stiftung

Zur Übersicht "Akteure & Konzepte // Projekte & Programme"