topad


Akteure & Konzepte

Projekte & Programme

Frankfurt an der Oder startet Spielplatz-App

In Kooperation mit Spielplatztreff.de, der Stiftung SPI und weiterer Partner stellt die Stadt nun einen umfassenden Spielplatz-Informationsservice für seine Bürger als kostenlose App für Apple- und Android-Geräte zur Verfügung. Auch eigene Bewertungen, Hinweise, Lob und Kritik der Spielplatz-Nutzer sind gefragt.

Die Informationen zu den Spielplätzen haben die Spielplatz-Verantwortlichen der Stadt in den letzten Wochen nach und nach auf Spielplatztreff.de eingetragen. Neben der genauen Lage des jeweiligen Spielplatzes und vielen Spielplatz-Fotos erhalten die Nutzer hilfreiche Informationen zu Spielgeräten und Ausstattungen.

Die Anwendung ist interaktiv angelegt, wird kontinuierlich weiter ausgebaut bzw. gepflegt und lebt vom Mitmachen. Hinweise, Wünsche und Kritik der User nehmen die Spielplatz-Verantwortlichen gerne entgegen und haben dafür in ihrem städtischen Userprofil auf Spielplatztreff.de ihre Kontaktdaten hinterlassen.

“In den Sommerferien haben Kinder und ihre Familien auch mal Zeit, neue Spielplätze zu entdecken, die vielleicht nicht direkt im eigenen Stadtviertel liegen“, meint Dorit Bunk, Leiterin der Abteilung Grünanlagen und Stadtservice.

Die Basis für die App haben die Partner der Initiative gelegt: das Bündnis für Familie Frankfurt (Oder), der Internationale Bund, die Lernwerkstadt “Mikado-Crew” der Stiftung SPI, die Messe- und Veranstaltungs GmbH, die Stadt Frankfurt (Oder), die Wohnungsbaugenossenschaft Frankfurt (Oder) eG und die Wohnungswirtschaft Frankfurt (Oder) GmbH sowie natürlich Spielplatztreff.de, die bundesweite Bewertungsplattform für Spielplätze.

(24.7.2015 | Quelle: Spielplatztreff)

Mehr Info zur Spielplatz-App

Zur Übersicht "Akteure & Konzepte // Projekte & Programme"