topad


Akteure & Konzepte

Projekte & Programme

Hansa-Flex Stiftung mit ersten Fördermaßnahmen

Im Dezember 2012 gründete der Bremer Unternehmer Joachim Armerding die Hansa-Flex Stiftung. Das Stiftungskapital beträgt eine Mio. €. Zweck der Stiftung ist die Förderung der Erziehung, Volks- und Berufsbildung einschließlich der Studentenhilfe.

Als erste Maßnahme fördert die Stiftung Voll- und Teilzeitstipendien an der Jacobs Universität Bremen. Ab dem 1. September 2013 werden hierfür jährlich 150.000 € bereitgestellt. So soll Bremen als Wissenschafts-, Forschungs- und Ausbildungsstandort gefördert werden, indem talentierten jungen Menschen ein Studium an der Privatuniversität ermöglicht wird.

Joachim Armerding hatte 1962 mit seinem ein-Mann-Betrieb den Grundstein für die heutige Hansa-Flex AG gelegt, ein führender Systemanbieter im Hydraulik-Bereich. Aus dem Unternehmen ist nun die Stiftung hervorgegangen. “Sie sieht in der Nachwuchsförderung eine besonders wichtige Aufgabe. Eines der vorrangigen Ziele ist die Unterstützung besonders begabter junger Menschen, die dann ihrerseits helfen, die ökonomischen und sozialen Lebensverhältnisse in ihren Ländern nachhaltig mitzugestalten”, so Armerding.

(21.3.2013 | Quelle: Hansa-Flex AG)

Zur Übersicht "Akteure & Konzepte // Projekte & Programme"


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies nutzen. Weitere Informationen

Verstanden