topad


Akteure & Konzepte

Projekte & Programme

Hörspiel in der Schule: NDR setzt erfolgreiches Unterrichtsprojekt fort

Unterstützt von der Stiftung Zuhören wird der NDR mit Beginn des kommenden Schuljahres 2015/16 das Unterrichtsprojekt wieder für die Schulen in Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und Hamburg zwei weitere Jahre anbieten.

“Hörspiel in der Schule” richtet sich an die Klassenstufen 3 bis 6 und 9 bis 11. Jeweils fünf NDR Hörspiel-Produktionen wurden didaktisch-pädagogisch aufbereitet, darunter zum Beispiel “Gespensterjäger auf eisiger Spur” von Cornelia Funke und “Märchenkuddelmuddel bei Pinocchio” von Helmut Peters für die jüngere Zielgruppe, “Tschick” von Wolfgang Herrndorf, “So was von da” von Tino Hanekamp oder “Schweigeminute” von Siegfried Lenz für die älteren Schüler.

Interessierte Lehrerinnen und Lehrer können sich mit ihren Klassen online unter um die Teilnahme am Projekt bewerben. Sollten sich wieder mehr als 100 Schulen anmelden, entscheidet das Los. Joachim Knuth, NDR Programmdirektor Hörfunk: “Alle Schulformen, seien es Grundschulen, Gymnasien, Stadtteil-, Real-, Haupt-, oder Förderschulen, sind uns willkommen. Besonders freuen wir uns auch über die Teilnahme von Inklusionsklassen.”

Der NDR stellt für Lehrerinnen und Lehrer zehn Hörspiel-Produktionen zum Download zur Verfügung, außerdem gibt es eine gedruckte Handreichung und weitere Arbeitsmaterialien. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von NDR Kultur, NDR Info und N-JOY werden gemeinsam mit NDR Hörfunkproducern die ausgewählten Schulen besuchen und die Unterrichtseinheiten von jeweils ca. vier Schulstunden zusammen mit den Lehrkräften gestalten. Die Schülerinnen und Schüler erleben das Hörspiel und können – altersgerecht zugeschnitten – selbst ein kleines Stück produzieren und die dramaturgischen Elemente der Umsetzung einer derartigen Radioproduktion kennenlernen.

(5.6.2015 | Quelle: NDR)

Mehr Info zum Projekt

Zur Übersicht "Akteure & Konzepte // Projekte & Programme"