topad


Akteure & Konzepte

Projekte & Programme

Kongress "Kinder.Stiften.Zukunft" in München

Je früher im Kindesalter mit Inklusion begonnen wird, desto größer sind die Erfolgschancen. Wie die Einbindung von sozial benachteiligten Kindern in München noch wirksamer gelingen kann, damit befasst sich der dritte Kongress von Kinder.Stiften.Zukunft München am 17. Oktober 2013.

Veranstalter ist die Castringius Kinder- und Jugend-Stiftung München in Kooperation mit dem Sozialreferat der Landeshauptstadt München, der Bertelsmann Stiftung und der HypoVereinsbank.

Die Veranstaltung richtet sich an Non-Profit-Organisationen, Beiräte und Unternehmen, die benachteiligte Kinder und Jugendliche in München fördern und ihr Engagement durch Fachwissen und strategische Vernetzung verstärken wollen.

Das praxisorientierte Programm, das ganztägig im im HVB Forum stattfinden wird, umfasst hochkarätige Vorträge und Workshops mit Praktikern aus Münchner Stiftungen, Kinder- und Jugendpädagogik, Beiräten und Unternehmen und wird von dem vielfach ausgezeichenten RTL-Spendenmarathon-Moderator Wolfram Kons moderiert.

Kinder.Stiften.Zukunft ist ein Veranstaltungsformat, das von der Bertelsmann Stiftung ins Leben gerufen wurde und das Engagement zugunsten von Kindern innerhalb einer Stadt oder einer Region durch Vernetzung und Kooperation verstärkt. Die Castringius Stiftung war federführend an der Adaption des Formats in Form eines lokalen Kongresses namens Kinder.Stiften.Zukunft München beteiligt. An den ersten beiden Kongressen 2010 und 2011 in München nahmen mehr als 650 Akteure der Kinder- und Jugendhilfe teil.

(5.9.2013 | Quelle: Castringius Kinder- und Jugend-Stiftung)

Detailliertes Programm & Anmeldung

Zur Übersicht "Akteure & Konzepte // Projekte & Programme"