topad


Akteure & Konzepte

Projekte & Programme

Mehr als 1.100 Talente in der Deutschen SchülerAkademie

In den Sommerferien bringt Bildung & Begabung mit Unterstützung der Claussen-Simon-Stiftung besonders begabte und leistungsbereite junge Menschen zusammen. Von Juli bis September 2014 forschen, diskutieren und musizieren Schüler an verschiedenen Standorten in ganz Deutschland – und erhalten so die Chance, über den Schulhorizont hinaus zu blicken.

Die Akademien sind über das gesamte Bundesgebiet verteilt – von Rostock an der Ostsee bis nach Urspring in Schelklingen am Rand der Schwäbischen Alb. An jeder Akademie nehmen bis zu 95 besonders begabte Schüler der gymnasialen Oberstufe teil. Wissenschaftler, Lehrer und andere Experten vermitteln die Kursinhalte, die aus verschiedenen wissenschaftlichen Disziplinen zusammengestellt sind. So beschäftigen sich die Teilnehmer zum Beispiel mit organischer Chemie, Quantenmechanik oder dem Wesen der Sprache.

Durch die intensive Auseinandersetzung mit einem von jeweils sechs Kursthemen haben die Jugendlichen 16 Tage lang die Möglichkeit, ihre Talente zu entfalten, zu vertiefen und auszubauen. Sie erhalten zugleich einen Einblick in die Welt der Wissenschaft und des interdisziplinären Arbeitens. Neben der Kursarbeit erwartet die Schüler ein spannendes Freizeitangebot, das sie größtenteils selbst gestalten – Sport, Theater, Sprachkurse, Gastvorträge, Exkursionen und vor allem: Musik. Am Ende jeder Akademie laden die Teilnehmer zu einem öffentlichen Konzert ein, bei dem sie präsentieren, was sie gemeinsam einstudiert haben.

“Die Deutsche SchülerAkademie fördert einen intensiven Austausch außerhalb des regulären Schulumfeldes und bietet den Teilnehmern eine intellektuelle und soziale Herausforderung, die sie an die Grenzen ihrer Leistungsfähigkeit heranführt”, sagt Volker Brandt, Leiter der Deutschen SchülerAkademie.

Mehr als 1.100 Schüler – vorwiegend aus Deutschland, aber auch aus dem Ausland – nehmen an verschiedenen Akademien der Deutschen SchülerAkademie und ihren Partnerprogrammen teil. Etwa doppelt so viele junge Leute hatten sich auf die Akademieplätze beworben. Entscheidende Voraussetzungen für die Teilnahme am Akademieprogramm sind eine herausragende intellektuelle Leistungsfähigkeit sowie hohe Motivation und Lernbereitschaft.

In Waldenburg (Sachsen) und Torgelow am See (Mecklenburg-Vorpommern) finden zudem zwei Multinationale Akademien statt, in denen deutsche Schüler gemeinsam mit Teilnehmern aus mittel- und osteuropäischen Ländern das Akademiegeschehen gestalten und erleben. Darüber hinaus richtet der Verein Jugendbildung in Gesellschaft und Wissenschaft e.V. (JGW), ein Zusammenschluss ehemaliger DSA-Teilnehmer, in Papenburg (Niedersachsen) und Goch (Nordrhein-Westfalen) drei weitere Akademien aus.

(11.7.2014 | Quelle: Bildung & Begabung)

Website zur Deutschen SchülerAkademie

Zur Übersicht "Akteure & Konzepte // Projekte & Programme"