topad


Akteure & Konzepte

Projekte & Programme

Museum für Comic und Sprachkunst eröffnet

Das Erika-Fuchs-Haus steht im oberfränkischen Schwarzenbach an der Saale, wo die Übersetzerin und Chefredakteurin des Micky-Maus-Magazins, ein halbes Jahrhundert lebte. Zur Unterstützung des Museums wurde die Dr.-Erika-Fuchs-Stiftung gegründet.

Mit ihren Wortschöpfungen und Sprachspielen hat Erika Fuchs den Stil der deutschen Donald-Duck-Ausgaben geprägt. Ihre Übersetzungen trugen wesentlich dazu bei, dass sich Comics auch in Deutschland zu einer eigenständigen Kunstform entwickeln konnten.

Das Erika-Fuchs-Haus | Museum für Comic und Sprachkunst würdigt Leben und Werk der großen Disney-Übersetzerin und stellt ihre Arbeit in den Gesamtkontext der Kunstform Comic. Original-Objekte wie Manuskripte, Schreibmaschine und Notizbuch geben Eindruck in die Arbeitsweise von Erika Fuchs. Interaktive Stationen laden dazu ein, ihre Sprachkunst spielerisch nachzuempfinden. Der preisgekrönte Zeichner Simon Schwartz erzählt das Leben von Erika Fuchs als raumhohen biografischen Comic. Ein Höhepunkt für Kinder ist sicherlich das begehbare Entenhausen einschließlich Talerbad im Geldspeicher. Eine Comicbibliothek gibt Gelegenheit zum Schmökern.

Träger des Museums ist die Stadt Schwarzenbach an der Saale. Die Investitionskosten von rund 5 Mio. € für das am 1. August 2015 offiziell eröfnete Museum konnten zu fast 90 Prozent über Fördermittel gedeckt werden. Geldgeber sind das Bund-Länder-Städtebauförderungsprogramm Stadtumbau West, die Oberfrankenstiftung, das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten mit dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER), die Bayerische Landesstiftung, der Kulturfonds Bayern, die Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern sowie die Sparkassenstiftung.

Das Erika-Fuchs-Haus (Bahnhofstraße 12, 95126 Schwarzenbach an der. Saale) ist täglich außer montags von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.

(3.8.2015 | Quelle: Stadt Schwarzenbach an der Saale)

Website zum Museum für Comic und Sprachkunst

Zur Übersicht "Akteure & Konzepte // Projekte & Programme"