topad


Akteure & Konzepte

Projekte & Programme

Plattdüütsch Stiftung Sleswig-Holsteen aus der Taufe gehoben

Eine neue Stiftung zur Förderung des Plattdeutschen in Schleswig-Holstein hat sich in Kiel vorgestellt. Der Stiftungsrat will insbesondere Projekte für Kinder und Jugendliche fördern, um die Sprache für die nächste Generation aktiv zu halten.

Stifter und Vorsitzender des Stiftungsrates ist der pensionierte Oberlandwirtschaftsrat Wilhelm Nehlsen (79). Er hat der Stiftung mehrere Hektar Land auf der eingedeichten Marschinsel Nordstrand überschrieben. Rund 17.000 € Pachteinnahmen jährlich stehen zur Verfügung – eine stolze Summe, mit der viel bewegt werden kann.

“Es gibt sehr gute Möglichkeiten und Bedingungen für ein frühes Sprachenlernen im vorschulischen und schulischen Bereich”, freut sich deshalb auch Stifter Wilhelm Nehlsen. Die Regionalsprache Niederdeutsch stehe unter dem Schutz der Europäischen Charta für Regional- und Minderheitensprachen. “Wenn wir das Plattdeutsche für kommende Generationen bewahren und aktiv halten wollen, müssen wir etwas tun!” So habe die Stiftung bereits die 27 Modellschulen im Land, die ab diesem Schuljahr Plattdeutsch-Unterricht anbieten, mit Materialien versorgt.

Als Schirmherr der Plattdüütsch Stiftung Sleswig-Holsteen konnte Ministerpräsident Torsten Albig gewonnen werden. Unser Platt werde im Norden seit vielen Jahrhunderten gesprochen und habe die Kulturgeschichte der Schleswig-Holsteiner in weiten Teilen mitgeschrieben, sagte Albig in seinem Grußwort für die neue Stiftung. Deren Geschäftsführung hat der Schleswig-Holsteinische Heimatbund übernommen.

Stifter Wilhelm Nehlsen ist sich sicher: Durch Errichtung dieser Stiftung wird das Andenken vor allem an seinen Vater aufrecht erhalten. Das war ein überaus fleißiger Marschbauer, der plattdeutsch sprach, dachte und handelte, und der — soweit bekannt ist — nur ein einziges Mal ein nicht plattdeutsches Wort gesprochen hat. Es war ein “Nein”!

(5.9.2014 | Quelle: Plattnet.de/CC BY 2.5)

Zur Plattnet.de-Website

Zur Übersicht "Akteure & Konzepte // Projekte & Programme"