topad


Akteure & Konzepte

Projekte & Programme

Rockefeller-Stiftung schnürt 100-Millionen-Dollar-Paket zur Verbesserung "urbaner Widerstandskraft"

Anlässlich ihres hundertjährigen Bestehens will die Stiftung 100 Städte auswählen und in der Verbesserung ihrer Infrastruktur unterstützen.

Städte seien kaum darauf vorbereitet, auf Katastrophen zu reagieren und sich von ihnen zu erholen. Häufig treffen solche Ereignisse – etwa die Auswirkungen des Klimawandels oder Gefahren für die öffentliche Gesundheit – die Schutzbedürftigen am stärksten. Die so verstandene urbane Widerstandskraft in den Fokus zu rücken, ist Ziel des Jahrhundertwettbewerbs “100 Resilient Cities” der Rockefeller-Stiftung.

Städte aus aller Welt sind eingeladen, sich um einen Platz unter den 100 widerstandsfähigsten Städten zu bewerben. Die Bewerber (Stadtverwaltungen oder zentrale städtische Einrichtungen) werden dazu aufgefordert, eine klare Beschreibung der Maßnahmen zu liefern. Die Gewinner werden in den kommenden drei Jahren jeweils nach drei Runden bekannt gegeben. Die Bekanntgabe der Finalisten erfolgt im Jahr 2015.

Jede der Siegerstädte erhält Unterstützung bei der Aufstellung eines Katastrophenplans, inklusive technischer Unterstützung und Ressourcen für die Umsetzung. Die Rockefeller-Stiftung wird Städte dabei unterstützen, Fördermittel aus dem privaten und öffentlichen Sektor zu beschaffen. Sie werden Mitglieder in einem neuen Netzwerk der Rockefeller-Stiftung, das den Austausch über Best Practice ermöglichen soll.

“Die Rockefeller-Stiftung war für den Wiederaufbau von New Orleans ein wichtiger Partner”, so Mitch Landrieu, Bürgermeister von New Orleans. Jede Stadt wird ihre eigene Vision und entsprechende Ressourcen benötigen. In manchen Fällen könnten dafür etwa der Aufbau robuster Notfallkapazitäten und ein umfassendes Frühwarnsystem erforderlich sein oder moderne, umfassende Wasserableitungssysteme und eine solide Abfallwirtschaft aufgebaut werden. Manche Städte möchten vielleicht die Reaktionsgeschwindigkeit ihres Gesundheitssystems erhöhen oder das urbane Ökosystem verbessern.

(16.5.2013 | Quelle: Rockefeller-Stiftung)

Website zum Wettbewerb

Zur Übersicht "Akteure & Konzepte // Projekte & Programme"