topad


Akteure & Konzepte

Projekte & Programme

Stiftung SeeYou: Praxisseminare für Babylotsen

Die ersten drei Veranstaltungen für (angehende) Babylotsen und Klinikmitarbeiter im September und Oktober 2015 behandeln die Themen "Das Neugeborene", "Wie tickt eine Klinik?" und "Systemisches Denken und Handeln".

Seit 2007 beraten Babylotsen in Geburtskliniken werdende und frischgebackene Eltern. Zusätzlich zur medizinischen Versorgung von Mutter und Kind durch Ärzte und Pflege ist es ihre Aufgabe, Familien mit besonderen Belastungen zu erkennen, zu beraten und in die mittlerweile nahezu flächendeckend vorhandenen Netzwerke Früher Hilfen zu vermitteln. Im Zentrum steht dabei immer das gesunde und ungefährdete Aufwachsen des neugeborenen Kindes.

Ihre Erfahrungen aus über sieben Jahren Programmentwicklung geben die Babylotsen ab sofort in kompakten Praxisseminaren weiter. Zielgruppe sind neben angehenden Babylotsen auch andere Mitarbeiter aus Geburtskliniken. “Mit den Praxisseminaren möchten wir dazu beitragen, dass möglichst überall in Deutschland junge Familien von Anfang an die Angebote erreichen, die ihnen einen guten Start erleichtern”, erläutert der Geschäftsführer der Hamburger Stiftung SeeYou, Chefarzt Dr. Sönke Siefert.

Das Team Transfer von SeeYou unterstützt Kliniken und Kommunen bei der Einführung mit Beratung vor Ort, Hospitationen und vertiefenden Praxisseminaren. Bislang erreichte das von der Stiftung Familienorientierte Nachsorge Hamburg SeeYou entwickelte Programm rund 70.000 Familien. Das entspricht in 2014 rund 5,7 Prozent aller Geburten in Deutschland.

(20.7.2015 | Quelle: Hamburger Stiftung SeeYou)

Mehr Info auf der Website der Stiftung SeeYou

Zur Übersicht "Akteure & Konzepte // Projekte & Programme"