Akteure & Konzepte

Projekte & Programme

Taunus Sparkasse gründet Stiftung für Flüchtlingsfamilien

Die Stiftung verfolgt das Ziel, nachhaltige und unbürokratische Hilfe für Kinder und Jugendliche aus Flüchtlingsfamilien zu leisten. Sie wird zunächst für fünf Jahre mit 100.000 € ausgestattet. Förderschwerpunkte sind Spracherwerb, Sport und Kultur.

“Damit das Geld zielorientiert und bedarfsgerecht eingesetzt wird, sollen vor allem private Initiativen unterstützt werden, die sich für hilfsbedürftige Kinder und Jugendliche einsetzen, oder ehrenamtliche engagierte Menschen, die eine solche Initiative gerne starten möchten”, so Landrat Ulrich Krebs, Verwaltungsratsvorsitzender der Taunus Sparkasse. Über die konkrete Verwendung des Geldes wird ein unabhängiges Kuratorium aus namhaften Persönlichkeiten entscheiden.

Das Gründungskapital soll als Zeichen verstanden werden, um weitere potenzielle Förderer mit an Bord zu nehmen. “Kinder, die hier sind und hier groß werden, sollten unsere Sprache und unsere Gesellschaft kennen lernen, damit sie als Erwachsene aus Überzeugung und aus emotionaler Bindung ihren eigenen Beitrag leisten können und wollen”, so der Vorstandsvorsitzende der Taunus Sparkasse, Oliver Klink.

(13.5.2015 | Quelle: Taunus Sparkasse)

Zur Übersicht "Akteure & Konzepte // Projekte & Programme"