topad


Akteure & Konzepte

Projekte & Programme

UWC Robert Bosch College in Freiburg eröffnet

Das College ist eine in ihrer Art einmalige Oberstufenschule für Schüler aus der ganzen Welt. Es ist ein Gemeinschaftsprojekt der Robert Bosch Stiftung und der Deutsche Stiftung UWC.

Das UWC Robert Bosch College ist das erste und einzige United World College in Deutschland. Es basiert wie die bestehenden UWC in Europa, Asien, Afrika und Amerika auf einem einzigartigen Schulkonzept: Junge Menschen aus aller Welt und aus allen sozialen Schichten leben und lernen zwei Jahre lang gemeinsam in einem Umfeld, das Toleranz, interkulturelle Verständigung, Frieden und Gerechtigkeit fördert. Sie legen das “International Baccalaureate” ab, das weltweit als Hochschulzugangsberechtigung anerkannt wird.



Ausgewählt werden die Jugendlichen ausschließlich nach Eignung und Begabung. Ein umfassendes Stipendienprogramm stellt sicher, dass alle ausgewählten Schüler sich den Schulbesuch in Freiburg auch leisten können. Am UWC Robert Bosch College gibt es 200 Plätze, pro Jahrgang werden 100 Schüler aufgenommen. Ein Viertel der Schüler kommt aus Deutschland, drei Viertel aus anderen Ländern. “Das UWC Robert Bosch College ist das größte Einzelprojekt in der Geschichte der Robert Bosch Stiftung”, sagte Dr. Ingrid Hamm, Geschäftsführerin der Robert Bosch Stiftung. “Das einzigartige Bildungsprojekt vereint internationale Verständigung, soziales Engagement und innovative Unterrichtskonzepte. Durch das Zusammenleben vieler Kulturen werden die Schüler auf eine globalisierte Welt vorbereitet und lernen Lösungen gemeinsam zu finden.”


Schlüsselübergabe: Dr. Kurt Liedtke (Kuratorium der Robert Bosch Stiftung), Laurence Nodder (Schuldirektor, UWC Robert Bosch College) und Franz Fehrenbach (Aufsichtrat der Robert Bosch GmbH) (v.li.)
Fotos: Klaus Polkovski/Robert Bosch Stiftung

Die Deutsche Stiftung UWC wählt jährlich etwa 25 deutsche Schüler aus und entsendet die Stipendiaten an United World Colleges in aller Welt. “Dass wir nunmehr 200 Jugendliche – ob Flüchtlingsjunge, Straßenkind oder Professorentochter – an einem UWC hier in Freiburg begrüßen können, ist großartig: ein Lebenstraum”, sagt Jens Waltermann, Vorstandsvorsitzender Deutsche Stiftung UWC.

Die Robert Bosch Stiftung und die Robert Bosch GmbH investieren in den Aufbau des UWC Robert Bosch College rund 44 Mio. €. Gemeinsam wählten die Bauherren einen besonderen Ort für den Bau der Schule: Das UWC Robert Bosch College entstand durch Umbau und Erweiterung eines ehemaligen Kartäuserklosters. Für den Schulbetrieb wurde die denkmalgeschützte Barockanlage aufwändig saniert und um ein gläsernes Auditorium mit Mensa und Küche ergänzt.

(23.9.2014 | Quelle: Robert Bosch Stiftung)

Website des UWC Robert Bosch College

Zur Übersicht "Akteure & Konzepte // Projekte & Programme"