topad


Ausgabe 2.18

Die smarte Stiftung: Potenziale der Digitalisierung

„Die Digitalisierung erfasst und durchdringt alles, was Stiftungen tun“, so Prof. Dr. Andreas Pinkwart, Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen, im Gespräch in der aktuellen Ausgabe von Stiftung&Sponsoring.

Die Stiftung für die digitale Zukunft fit zu machen, ist somit die zentrale Herausforderung. Denn „Nichtmitmachen“, – so das Fazit des 2. ThinkLabs Deutscher Stiftungen – „ist keine Option“. Doch mitmachen allein reicht nicht aus. Vielmehr sind Stiftungen gefordert, sich dem Wandel konsequent zu stellen, seine Chancen zu be- und ergreifen und ihn so aktiv mitzugestalten. Wie Stiftungen zu smarten Stiftungen werden (können), zeigen die Autoren und Autorinnen der aktuellen Ausgabe.




Online-Ausgabe Stiftung&Sponsoring