AUSGABE 4/2013

In Zukunft online: Das Internet verändert den gemeinnützigen Sektor

Das Web 2.0 bietet neue Möglichkeiten für Fundraising, Ehrenamtsmanagement und Kooperationen. Es erleichtert Partizipation, dient der internen Arbeitsorganisation und dem Projektmanagement. Über Social Media lässt sich kosteneffizient und aktuell für stiftungsrelevante Themen werben.

Nicht alle Stiftungen nutzen aktiv die Chancen des Webs. Viele scheuen die technischen, personellen, organisatorischen und kulturellen Herausforderungen und argumentieren mit den Grenzen und Risiken, die mit dieser neuen dialogisch-demokratischen Kommunikationskultur verbunden sind. In der Tat ist die Positionierung im Social Web kein Selbstzweck. Und sie ist auch nicht ohne Kosten zu haben.


Akteure & Konzepte

Was meint …?
Joana Breidenbach, Sozialunternehmerin und Gründerin der Spendenplattform betterplace.org:
Digitale Medien für den gesellschaftlichen Fortschritt einsetzen PDF-Download des Interviews


Kommunikation & Sponsoring

Wolfgang Kern
Stiftungsarbeit 2.0. Schlägt digital personal?

Wolfgang Gumpelmaier
Crowdfunding. Eine echte Alternative zu öffentlicher und privater Finanzierung

Markus Rhomberg / Andre Wilkens
An der Schnittstelle von Policy und Politics. Stiftungen als Akteure politischer Kommunikation

Alexander Klement
Wie aus Werbebudgets Spenden werden. Einkaufen zugunsten gemeinnütziger Organisationen

Philanthropicus
Neues aus Philanthropien. Der digitale Kuchen


Organisation & Finanzen

Michael Görner, Vorstand der Malteser Stiftung und Testamentsvollstrecker
Stiftungsvermögen mehr als verhundertfacht

Stefan Nährlich
Percentage Philanthropy. Selbstbestimmte Steuerzuweisungen an Gemeinnützige

Danielle Gluns / Annette Zimmer
Soziale Innovatoren – wo bleiben die Stiftungen? Eine Untersuchung auf kommunaler Ebene

Jörg Schmidt / Philipp Eickstädt
Was bieten sie und was können sie? Webbasierte Projektverwaltungssysteme für Stiftungen


Recht & Steuern

Carsten Ulbricht
Social Media und Recht. Praktische Handlungsempfehlungen für Stiftungen

Grundlagen der Stiftungspraxis
Rechnungslegung und Berichterstattung – Die Basics für den Einstie

Evelin Manteuffel
Aktuelle Gerichtsentscheidungen und Verwaltungsanweisungen


Bücher & Aufsätze

Christoph Mecking
Nonprofits zwischen Bodenhaftung und der grenzenlosen Welt Sozialer Medien


Service & Aktuelles

Nachrichten & Vermischtes

Personen & Veränderungen

Preise & Auszeichnungen

Termine & Veranstaltungen


Rote Seiten

Jens Rehländer
Wie Stiftungen vom Web 2.0 profitieren. Eine Anleitung zum Verständnis und Nutzen sozialer Netzwerke